Iran – Kronjuwel des Orients

15 Tage
Category:
  • Imam-mosque-in-Isfahan-Iran
  • 2606549
  • The Tomb of Hafez, in memory of the celebrated Persian poet Hafez, Shiraz, Iran
  • iran-visa-shiraz-faars-nasir-molk-8
Iran – Kronjuwel des Orients

Museen – Studienreisen – Abenteuerreisen – Flora & Fauna – Begegnungsreisen – Rundreisen Erlebnisreisen
Museensisches Mosaik
Geschichte zum Anfassen im Land der Eroberer und Entdecker. Auf den Spuren von Marco Polo erkunden Sie
antike Ruinen und prächtige Städte. Ob Persepolis, Schiras, Kerman oder Isfahan – keines der klassischen
Highlights entgeht Ihnen auf dieser Reise. Erleben Sie das alte Persien und fühlen Sie zugleich den Puls des
modernen Iran. Noch tiefer in die Geschichte eintauchen? Ihr Abstecher in den westlichen Iran bringt Ihnen die
Provinzen Hamadan, Kermanschah und Luristan näher und allgegenwärtig fesselnde Landschaften mit hoch
aufragenden Bergen und tiefen Schluchten. Stets an Ihrer Seite: Ihr einheimischer Scout. Unterwegs im
Privatwagen und Stopps, wann und wo Sie wollen. Fliegen Sie zu zweit, mit Ihrer Familie oder Freunden in den
Iran, mit einer Airline Ihrer Wahl: Iran Air, Turkish Airlines oder Lufthansa. Übernachtungen je nach Wunsch
in Standard- oder Superior-Hotels. Kommen Sie mit in ein Land, das überreich an Kunstschätzen ist und bis
heute jeden Besucher in seinen Bann zieht. Die Offenheit und Gastfreundlichkeit der Menschen, die Sie in
ihrem Land willkommen heißen, werden Sie ebenfalls nicht vergessen!
Mit Beautiful World Of Travel Live erleben Sie das Ungewöhnliche ganz nah:
Einen echten “Perser” zu besitzen gilt heute noch als Statussymbol. Am 12. Tag tauchen Sie ein in die uralte
Tradition des Teppichknüpfens. Bei Ihrem Besuch bei einer Familie in Nain führt Sie der Hausherr durch seine
Werkstatt, und Sie werden in die Geheimnisse der hohen Knüpfkunst eingeweiht. Vielleicht bekommen Sie
sogar die Gelegenheit, bei einem Glas Tee die ein oder andere Geschichte aus vergangenen Zeiten zu hören.

Tägliche Abreise, garantierte Durchführung
Unterwegs im Privatwagen mit Fahrer und Guide
Übernachtung wahlweise in Standard- oder Superior-Hotels
Die Höhepunkte des Iran privat entdecken, stets an Ihrer Seite Ihr persönlicher Scout

Im Reisepreis enthalten
•Linienflug (Economy) mit Austrian/Iran Air von Wien nach Teheran und zurück; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier – nach Auswahl der Fluganreise
•Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
•Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten, eigenen Fahrzeugen
•Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
•Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, A=Abendessen)
•Klimaneutrale Pkw-Fahrten
•Reiseliteratur (ca. 20 €)
•Durchgehende örtliche, Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
•Nicht enthaltene Extras: Eintritte (70 €) und sonstige Kosten für Programmpunkte, die als Gelegenheit, Möglichkeit bzw. Wunsch beschrieben sind. Reisepapiere und Impfungen Reisepass und Visum erforderlich, das wir gerne für Sie beantragen (siehe zubuchbare Extras). Keine Impfungen vorgeschrieben.
1. Tag: Flug von Wien mit Austrian/Iran Air nach Teheran. Transfer zum Hotel.
2. Tag:
Heute zeigt Ihnen Ihr Scout “seine” Stadt: im Nationalmuseum• Persiens Geschichte, auf den Straßen die
Gegenwart. Nächstes Ziel: Glas- und Keramikmuseum• und Teppichmuseum• mit 100 Meisterwerken. Zum
Abendessen persische Köstlichkeiten. (F/A)
3. Tag:
Im Privatwagen weiter nach Hamadan. Die alte Hauptstadt der Meder – beliebte Sommerfrische und im Winter
Skisportort. In 1800 m Höhe das Mausoleum der biblischen Esther• und ein Seldschukengrab• besuchen. (F/A)
4. Tag:
Über Serpentinen erreichen Sie den Assadabad-Pass in über 2000 m Höhe. Auf dem Weg nach Kermanschah
sehen Sie die Überreste des Tempels der Göttin Anahita•. Weiter zu den sassanidischen Felsgrotten und zum
Relief von Tagh-e Bostan•. (F/A)
5. Tag:
Die wilden Schluchten des Zagrosgebirges und die Provinz Luristan – Highlights jeder Iranreise. Stopp in Susa•,
ehemals Winterresidenz der Achämeniden-Könige, heute Ruinenfeld. Gut erhalten dagegen die Zikkurat•, ein
pyramidenförmiger Stufentempel, in Tschoga-Sambil. Abends in Ahwas. (F/A)
6. Tag:
Kilometer um Kilometer fesselnde Landschaften: hohe Berge und Schluchten mit Felsreliefs. Durch die
Ölprovinz Khusistan nach Bischapur. Imposant: der von französischen Archäologen freigelegte Palastkomplex•.
Abends erreichen Sie Schiras. (F)
7. Tag:
Heute wartet ein historisches Highlight auf Sie: in Persepolis• die Ausgrabungsstätte der früheren
Königsresidenz erkunden, später in die Totenstadt Nagsch-e Rustam•. Nachmittags zurück in Schiras zum
Sightseeing•. (F)
8. Tag:
Eine Etappe, die es in sich hat. Auf einer ganztägigen Fahrt durchqueren Sie das karge Hochland
Zentralpersiens mit seinen zahlreichen Salzseen und dem Zagrosgebirge. Gegen Abend erreichen Sie Kerman.
(F)
9. Tag:
Fahrt nach Bam mit Zwischenstopp in Mahan, wo Sie den Bagh-e Shazdeh•, den schönsten Garten des Landes,
und das Mausoleum von Schah Nematollah Vali• besuchen. Wie eine Fata Morgana taucht dann die
palmenreiche Oasenstadt Bam• vor Ihnen auf. Ein Erdbeben zerstörte 2003 die Altstadt, die nur langsam wieder
neu entsteht. Man erahnt, wie prächtig diese vollständig aus Lehm erbaute Stadt einst war. Abends zurück in
Kerman. (F)
10. Tag:
Auf zur Tour durch die Teppichstadt. Am Basar können Sie Kümmel erstehen, für den die Stadt ebenso bekannt
ist. Nach dem turbulenten Markt ist die Freitagsmoschee ein stiller Ort der Besinnung. Anschließend weiter
nach Yasd. (F)
11. Tag:
Yasd, die Stadt der Zoroastrier. Ihr Scout zeigt Ihnen die Türme des Schweigens, die ehemaligen
Begräbnisstätten dieser alten Religionsgemeinschaft. Im Stadtzentrum warten auf Sie Feuertempel,
Freitagsmoschee und die ursprüngliche Altstadt mit ihren Zisternen und Windtürmen. (F)
12. Tag:
Kamele, Karawansereien und alte Zitadellen säumen Ihren Weg nach Isfahan. Zwischenstopps in Meybod und
in Nain. Abends Spaziergang am Fluss Zayandeh mit seinen malerischen Brücken. (F)
13. Tag:
Wie einem Märchen entsprungen wirkt die Kulisse Isfahans mit ihren türkisblauen Kuppeln: Palast der Vierzig
Säulen•, Meidan-e Imam, Imam-Moschee• und Ali-Kapu-Palast•. Anschließend freie Zeit zum Verweilen auf
einem der schönsten Plätze der Welt. (F)
14. Tag:
Am Rand der Großen Salzwüste Stopp in Kaschan, bekannt für seine Fliesen und Feigen. Weiter in die heilige
Stadt Ghom mit der Grabmoschee der Fatima al-Masumeh•. Anschließend Rückfahrt nach Teheran und Rest
des Tages frei. (F)
15. Tag:
Abschied vom Iran: Rückflug mit Austrian/Iran Air nach Wien.
• Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte in Höhe von 70 € sind nicht im Reisepreis
enthalten
Legende Verpflegung:
A: Abendessen F: Frühstück

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Iran – Kronjuwel des Orients“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Price:2,119.00

Book the tour

Total
  × €2119 = €2119

Or

Fill up the form below to tell us what you're looking for